USC will auf einen Punkt an den zweiten Tabellenplatz heranrücken

USC Konstanz – TV Waldgirmes (Samstag 16.03.2019, 19:30 Uhr, Schänzlehalle). Nach der starken Leistung und dem Sieg am vergangenen Wochenende ist der USC Konstanz nur noch vier Punkte hinter dem Tabellenzweiten TV Waldgirmes. Wie der Zufall es will ist eben diese Mannschaft aus Waldgirmes am Samstag zu Gast in der heimischen Schänzlehalle. Mit einem Sieg könnte man dementsprechend bis auf einen Punkt an den zweiten Tabellenplatz herankommen. Das Hinspiel mussten die damals mit Verletzungssorgen geplagten USC’ler allerdings mit 3:1 abgeben.
Auch an diesem Samstag fehlt verletzungsbedingt Diagonalangreifer Lars Hammer. Das Trainer-Duo steht trotzdem im nächsten Spiel vor der schwierigen Entscheidung, die richtigen sieben Spieler auf das Feld zu schicken. „Alle Jungs trainieren momentan sehr gut – da gibt es leider auch bittere Entscheidungen für manche Spieler“, so Trainer Zirk.
Das Trainer-Duo Hornikel und Zirk ist sich sicher, dass „wir auch gegen den Tabellenzweiten eine realistische Chance haben, Punkte zu sammeln“. Dafür müsse man sich jedoch laut Hornikel „noch mal deutlich steigern“. Vor allem der starke Diagonalangreifer der Gäste Peter Schlecht bereitete den Konstanzern im Hinspiel ein ums andere Mal Kopfzerbrechen.
Trotz des großen Konkurrenzkampfes ziehen alle gemeinsam an einem Strang, um am Samstag die nächsten drei Punkte am See zu behalten und sich damit einen der oberen Tabellenplätze zu sichern.