USC-Mädels machen Meisterschaft perfekt

MTV Ludwigsburg vs. USC Konstanz 0:3 (20:25, 18:25, 16:25)- Es ist vollbracht! Einmal mehr demonstrierte die erste Damenmannschaft des USC Konstanz ihre Stärke und bezwang die Gastgeberinnen aus Ludwigsburg mit einem klaren 3:0. Die Konstanzerinnen konnten mit den gewonnenen drei Punkten ihr Meisterstück drei Spiele vor Saisonende vollenden und krönen mit diesem Titel ihre bärenstarke Saisonleistung.

In Ludwigsburg begann das Team von Trainerin Alina Lupu mutig und aggressiv im Aufschlag und setzte somit die großgewachsenen Nordstuttgarterinnen von Beginn an unter Druck (8:6). Durch eine konzentrierte Leistung in allen Elementen hielten die USC Damen den MTV immer auf Distanz und sicherten sich den ersten Durchgang mit 25:20.

Den Beginn des zweiten Satzes dominierten die Bodenseemädels dank starker Aufschläge von Britta Steffens (5:1). Davon jedoch wachgerüttelt kämpften sich die Gastgeberinnen mit guten Abwehraktionen und guten Angriffen über die Mitte zurück und die zahlreichen Zuschauer sahen an tolles Spiel auf Augenhöhe (7:8, 14:13, 16:14). Danach jedoch legten die Konzilstädterinnen eine Schippe drauf und entschieden auch diesen Durchgang für sich (25:18).

Für den dritten Satz forderte Trainerin Lupu wieder mehr Konsequenz in den Angriffen und die Reduzierung der Eigenfehler. Diese Ansage zeigte Wirkung und über 8:2, 11:3 und 16:7 ließen die Damen vom Bodensee dem MTV wenig Raum für ihr Spiel. Klasse Aufschlagserien von Kapitänin Lina Hummel und Zuspielerin Britta Steffens störten immer wieder den gegnerischen Spielaufbau. Und besonders durch die hervorragende Blockarbeit von Johanna Slowik, Felicitas Piossek und Interimsdiagonalspielerin Carla Ambrosius gab es für die Angriffe der Lokalmatadorinnen kaum ein Durchkommen. Somit gewannen die Gäste auch den dritten Satz klar mit 16:25.

Mit diesem Sieg sind die Konstanzerinnen seit 34 Spielen (aus der Oberligasaison 2018/19 und der Regionalligasaison 2019/20) ungeschlagen und feiern die zweite Meisterschaft und den zweiten Aufstieg in Folge.

In der kommenden Woche haben die Damen noch einmal eine Verschnaufpause, bevor es ab dem 13. März dem Saisonfinale entgegen geht. Auch da möchte die Hummel-Truppe ihre weiße Weste verteidigen und als ungeschlagener Meister die Saison beenden.

USC Konstanz: Ambrosius, Hummel, Lovric, Piossek, Schuh, Slowik, Stapel, Steffens