USC Konstanz vor Saisonabschluss: „Wir wollen richtig Gas geben“

USC Konstanz – Heidelberger TV (Samstag, 10.03.2018, 16:00, Schänzlehalle). Nach dem furiosen Sieg gegen die VSG Mannheim vor zwei Wochen möchte das erste Damenteam des USC am kommenden Wochenende beim letzten (Heim-)Spiel der Saison nochmal einen drauflegen. Sollte dem Team die Sensation gelingen, drei Punkte gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus Heidelberg einzufahren, könnte man sich unabhängig vom Ausgang der anderen Spiele den zweiten Tabellenplatz vor den Konkurrenten aus Freiburg und Mannheim sichern. Es wartet jedoch eine schwierige Aufgabe auf die Mannschaft, denn die Heidelberger haben in bisher 14 Spielen keinen einzigen Punkt abgegeben. Zudem wird es auch nochmals einen Wechsel in der Aufstellung geben: Interimskapitänin Lena Schuh wird die wichtige Zuspielposition ausfüllen, da keine der anderen Zuspielerinnen zur Verfügung steht. Trainer Röhl gibt sich vor dem Spiel kämpferisch: «Die Mädels sind hoch motiviert, die Saison mit einem tollen Spiel abzuschliessen und haben in der Vergangenheit schon gezeigt, dass sie sich gut an neue Situationen anpassen können». Dabei helfen sollte, dass die im Team grassierende Grippewelle überwunden scheint und einige der zuletzt angeschlagenen Spielerinnen wieder voll einsatzbereit sind, sodass Coach Röhl ausreichend Wechselmöglichkeiten zur Verfügung stehen. «Wir wollen richtig Gas geben im letzten Spiel», so Schuh, «und freuen uns darauf, unseren Zuschauern ein tolles Spiel zum Abschluss der Saison zu bieten!»