USC ist gerüstet für Heimspiel gegen den SV Fellbach

USC Konstanz – SV Fellbach (Samstag 02.11.2019, 19:30, Schänzlehalle). Nach der knappen Niederlage am vorangegangenen Wochenende soll der dritte Sieg für die Männer des USC vor heimischen Publikum in der Schänzlehalle folgen. Punkte gegen die aktuell viertplatzierten Gäste aus Fellbach sind essentiell, um den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten.

Das Team der Konzilstädter ist bis auf Kapitän Paul Kaltenmark, der aktuell im Urlaub ist, vollzählig. Auch das Trainerduo Messmer/Hornikel ist nach dem krankheitsbedingten Ausfall von Timo Messmer wieder komplett. Zusätzlich werden die Reihen des USC Konstanz auf der Außenposition durch den ehemaligen Spieler Lukas Hölzl verstärkt, welcher derzeit in der zweiten Herrenmannschaft spielt.

Dennoch wird das Spiel gegen den Zweitliga-Absteiger SV Fellbach kein leichtes. Beide Mannschaften konnten diese Saison bisher zwei Spiele für sich entscheiden. Derzeit trennt die Fellbacher und die Konstanzer nur ein Punkt in der Tabelle, und es lässt sich keiner der beiden Mannschaften eine eindeutige Favoritenrolle zuweisen. Es bleibt spannend, da es sich um die erste Begegnung der beiden Mannschaften im Ligabetrieb handelt.

Der Plan für das Spiel ist klar. Es gilt die Fehler, welche den Konstanzern in Stuttgart Schwierigkeiten bereiteten, nicht zu wiederholen und die Gäste aus Fellbach durch das gewohnte, starke Aufschlagspiel unter Druck zu setzen. “Wenn wir alle an einem Strang ziehen und von unseren Fans unterstützt werden, sind sicherlich Punkte drin”, ist sich Trainer Timo Meßmer vor der Partie sicher.

Dass Team freut sich auf zahlreiche Zuschauer in der Schänzlehalle, die die Mannschaft unterstützen das vierte Saisonspiel für sich zu entscheiden.