USC-Damen gehen mit Selbstvertrauen ins nächste Heimspiel

USC Konstanz – SV Bohlingen (Sonntag, 4.11., 13:00 Uhr, Schänzlehalle). Diesen Sonntag steht für die USC-Damen das zweite Heimspiel der Saison an. Und dabei wartet mit dem SV Bohlingen ein besonderer Gegner, gegen den die Mannschaft schon einige Male angetreten ist. «Spiele gegen Lokalrivalen sind immer etwas Besonderes», so Coach Neuberth, «unser Ziel wird sein, einen kühlen Kopf zu bewahren und den Gegner schon mit unseren Aufschlägen möglichst stark unter Druck zu setzen». Die Ausgangssituation auf Seiten der Konstanzer vor dem Spiel ist optimal: Nach vier Siegen aus vier Spielen steht das Team momentan auf Platz 1 der Oberliga Baden und kann daher mit Selbstvertrauen in das Spiel gehen. Auch die personelle Situation scheint sich langsam zu entspannen, da einige kranke und verletzte Spielerinnen nun wieder einsetzbar sind. Am Sonntag ab 13:00 Uhr freut sich das Team auf möglichst viele Zuschauer und eine gute Stimmung in der Schänzlehalle, bevor dann um 16:00 Uhr die Drittligamannschaft der Herren gegen das Volleyballinternat Frankfurt antritt.