USC-Damen freuen sich auf Lokalderby

SV Bohlingen – USC Konstanz (Samstag, 16.02, 17:00, Münchriedhalle in Singen). Am morgigen Samstag steht für die USC-Damen die kürzeste Auswärtsfahrt der Saison an, denn das Team ist zu Gast beim Lokalrivalen vom SV Bohlingen. Für das Heimteam geht es dabei um alles, denn Bohlingen steht mit 10 Punkten aus 14 Spielen momentan auf dem letzten Tabellenplatz der Oberliga Baden. Entsprechend hoch wird die Motivation wohl auch sein, dem Titelaspiranten etwas entgegen zu setzen und um jeden Punkt zu kämpfen. Doch auch die USC-Damen werden hoch motiviert ins Lokalderby gehen, um ihre bisher makellose Erfolgsbilanz von 13 Siegen aus 13 Spielen fortzuführen. Im vergangenen November hatten die USC-Damen auf heimischem Parkett ein solides 3:0 gegen Bohlingen erreicht (25:15, 25:23, 25:23). «Im morgigen Rückspiel wollen wir noch deutlicher spielen», so Coach Neuberths Ansage, «wir haben uns über die Saison stark weiterentwickelt und können unser Spiel jetzt konsequenter umsetzen. Das ermöglicht es auch, einige taktische Varianten auszuprobieren». Besonders erfreulich: Neuberth kann nach der Rückkehr von drei zuletzt verhinderten Spielerinnen am morgigen Samstag auf einen vollständigen Kader zugreifen. Somit sollte einem spannenden Lokalderby mit dem hoffentlich besseren Ausgang für den USC nichts mehr im Wege stehen.