Trotz Umbruch blicken die Damen auf eine spannende Saison

Mit einigen vielversprechenden Neuzugängen und einem leicht veränderten Trainer-Team startet die erste Damenmannschaft am kommenden Wochenende in die neue Saison. Philipp Röhl, der im letzten Jahr noch zusammen mit Marie Dinkelacker an der Seitenlinie stand, steht in diesem Jahr bei der ersten Herrenmannschaft in der Regionalliga in der Pflicht und wird daher nur noch in Ausnahmefällen aushelfen können. Stattdessen wird nun der langjährige Damentrainer und Vorstandsvorsitzender Harald Schuster einen Teil des Trainings übernehmen und bildet so zusammen mit Marie das neue Trainerteam.

Auch auf Spielerseite gibt es einige Veränderungen. Das erfolgreiche Team der letzten Saison erhält echte Verstärkung auf gleich mehreren Positionen: mit Carla Ambrosius, Lynn Staffan,  Leonie Stapel und Evelien Haaksmann kommen auf Außen, Diagonal und Zuspiel vier sehr erfahrene Spielerinnen neu zum Kader.  In der Mitte lassen die talentierten Jugendspielerinnen Eva Dubbins und Johanna Slovik auf ein variables Angriffsspiel und einen einen guten Konstanzer Block hoffen.

Veröffentlicht in Damen