Nächster Sieg für dezimierte Konstanzer

SV Bohlingen – USC Konstanz II 0:3 (20:25 23:25 23:25). Trotz weiterer Spieler-Absagen kurz vor Spielbeginn konnte die zweite Herrenmannschaft das Auswärtsspiel gegen den SV Bohlingen souverän gewinnen. Mit 3:0 (25:20, 25:23, 25:23) fertigte das Team um Trainer Uwe Schneider den Tabellenvorletzten der Verbandsliga ab. Damit bleiben die Konstanzer in der Rückrunde ungeschlagen und belegen im Titelrennen weiterhin den zweiten Platz.
Insgesamt fielen sechs Spieler verletzt aus, trotzdem zeigten die Konstanzer keine Schwächen. Und obwohl dann noch gleich im ersten Satz Mittelangreifer Jochen Schlag verletzt vom Platz musste, wurde die Lücke durch Ersatzspieler Christopher Raß gut gefüllt. Insbesondere aber die Angreifer über die Außenpositionen und auf der Diagonalposition punkteten beharrlich. Trotz sehr guter Abwehrarbeit mussten die Bohlinger nach 70 Minuten schlussendlich die Niederlage akzeptieren.
Der Coach war zufrieden: „Wir konnten im dritten Satz drei Stammspieler auf die Bank setzen und haben trotzdem routiniert gewonnen. Toll dass sich die neuen Spieler so nahtlos einfügen.“
Alles Gute wünschen die Konstanzer dem Bohlinger Libero, der leider unabsichtlich durch einen Konstanzer Aufschlag vor Spielbeginn kurzzeitig K.O. ging. Zwar war er nach einer halben Minute wieder auf den Beinen, konnte aber leider nicht mehr spielen. Gute Besserung Viktor!