Manchmal gibt es Wichtigeres…

Der Vorbericht der eigentlich ein Nachbericht wäre…

…wenn die Ereignisse in Paris unsere Lust auf einen Bericht unserer Niederlage nicht eliminiert hätten. Dass man in Karlsruhe mit 1:3 verloren hat geriet in Anbetracht der Vorkommnisse im Herzen der französischen Metropole am vergangenen Freitag in den Hintergrund. Manchmal gibt es Wichtigeres als Volleyball…

Nun ist es ein Vorbericht geworden, der doch noch kurz die Lage schildert:

Die Personalbestände des USC Konstanz 2 in der Oberliga füllen sich langsam wieder, Erkältungen und Infektionen nehmen ab, sodass man am Samstag mit einer vollen Spielerliste rechnen kann. Auch Kapitän Matthias Dittrich, der sich am letzten Wochenende nur mühsam durch zwei Sätze schleppen konnte (oder musste), wird wieder dabei sein. Weiterhin fehlen allerdings die verletzten Außenangreifer Alexander Reichel und Domenic Geiger. Letzterer fällt nun wohl doch für die komplette Hinrunde aus, ein herber Schlag für den USC, der damit lange auf einen Garanten des Aufstiegs aus der Verbandsliga verzichten muss.

Entwarnung gibt es aber in der Mitte, alle Angreifer haben sich spielbereit gemeldet, ebenso die Spieler auf den restlichen Positionen.

Somit erwarten die Jungs vom Bodensee die Spielvereinigung aus Heidelberg um 16.00 Uhr in der Schänzlehalle. Dass die Heidelberger keine Punkte in Konstanz lassen wollen, erkennt man an der Tabellensituation: Die Nordbadener führen derzeit mit 13 Punkten die Oberliga an und haben erst ein Spiel in der laufenden Saison verloren. Die Konstanzer hingegen rangieren auf Platz vier, sind aber 2015 zuhause noch ungeschlagen und wollen diese Serie natürlich weiterführen. Ein spannender Schlagabtausch darf also erwartet werden, ebenso wie zahlreiche Zuschauer.