Herren II lädt zum Saisonauftakt in der „Schänzleburg“ ein

USC Konstanz II – USC Freiburg 3, SV Bohlingen (15.10.2017, 12:00, Schänzlehalle). Kommenden Sonntag startet die zweite Herrenmannschaft gegen die Mannschaften vom USC Freiburg 3 und SV Bohlingen in die neue Saison. Doppelspieltage war die Mannschaft um Trainer Uwe Schneider in der vergangenen Oberliga-Saison nicht mehr gewohnt. Allerdings wird sie sich an die wesentlich kürzeren Wegstrecken zu den Spieltagen gewöhnen dürfen, waren nicht zuletzt die langen Fahrten – unter anderem nach Heidelberg und Mannheim – der Grund für den freiwilligen Abstieg in die Verbandsliga. Denn trotz einer wackeligen Hinrunde konnte die Mannschaft nach einer stark gespielten Rückrunde die Oberliga-Saison 2016/17 mit einem respektablen 5. Platz und damit genau in der Tabellenmitte beenden.

In der neuen Saison muss die „Zwote“ auf drei langjährige Stammspieler und Erfolgsgaranten verzichten. Der Mittelblocker Christoph Petry spielt nun in der ersten Herrenmannschaft des USC, ebenso wie der auf Diagonal eingesetzte Daniel Berger. Zudem wird Mittelblocker Gabriel Mayer fehlen, der eine studienbedingte Auszeit vom Hallenvolleyball nimmt. Spielerengpässe wie in der vergangenen Hinrunde werden mit dem auf 16 Volleyballern angewachsenen Kader wohl dennoch der Vergangenheit angehören. Trainer Uwe Schneider kann daher beim Saisoneinstieg kommenden Sonntag neben den größtenteils altbewährten Kräften auch zahlreiche interessante Neuzugänge zum Einsatz bringen, um den ersten Schritt in Richtung Tabellenspitze und der Möglichkeit zum Wiederaufstieg zu machen.