Damen I vor erstem Heimspieltag

Am Sonntag startet die Damenmannschaft des USC Konstanz in den zweiten Spieltag der Saison, erstmals vor heimischer Kulisse in der Schänzle Halle. Als Gegner werden die zweite Mannschaft des USC Freiburg und der Mitabsteiger aus der Oberliga, TUS Hüfingen, erwartet.

Der USC Freiburg ist nach den ersten beiden Spielen der Saison noch ohne Punkte; für TUS Hüfingen ist es nach dem Abstieg aus der Oberliga der erste Auftritt in der Verbandsliga.

Die Konstanzerinnen wollen den Heimvorteil nutzen, um an den Sieg im letzten Spiel anzuknüpfen und die nächsten Punkte zu sammeln.

Wieder steht ein starker Kader mit 12 Spielerinnen zur Verfügung. Dies ermöglicht dem Trainerduo Philipp Röhl und Marie Dinkelacker komfortable Wechselmöglichkeiten auf allen Positionen. Der Trainingsschwerpunkt der letzten Einheiten lag vor allem auf Aufschlag und Annahme. Bereits beim letzten Spieltag konnte die Mannschaft von der Ruhe und Sicherheit der neuen Libera Mareike Pfeuffer profitieren. Kann diese Annahmeleistung am Sonntag abgerufen werden, darf man sich auf ein variantenreiches Angriffsspiel der USC Damen freuen.

Spielbeginn gegen den USC Freiburg 2 ist 12:00 Uhr in Schänzle Halle 4, das Spiel gegen Hüfingen findet direkt im Anschluss daran statt. Die Verbandsligadamen des USC Konstanz freuen sich auf lautstarke Unterstützung!