Damen II wollen an der Tabellenspitze dran bleiben

SV Kirchzarten – USC Konstanz II (Samstag, 8. Februar 2020, Kirchzarten). Auch für die zweite Damenmannschaft geht es langsam aber sicher auf den Endspurt der Saison zu. Insgesamt sind noch fünf Spiele zu bestreiten, und die Situation an der Tabellenspitze der Verbandsliga Baden ist nach wie vor eng. Nach dem Sieg gegen den USC Freiburg II und die knappe 2:3 Niederlage gegen den TB Bad Krozingen beim vergangenen Heimspieltag steht der USC momentan hinter dem SV Waltershofen auf dem zweiten Tabellenplatz. Es zählt also jeder weitere Punkt und jeder gewonnene Satz – am kommenden Samstag wollen die USC-Mädels daher auswärts beim SV Kirchzarten unbedingt drei Punkte an den See holen.

«Es bleibt nach wie vor spannend in der Liga und es ist alles für uns drin» so Coach Hüther, «wenn wir aber wirklich um die Spitze mitspielen wollen, müssen wir jetzt nochmal eine Schippe drauflegen in den nächsten Wochen!» Das wird auch am kommenden Samstag entscheidend sein, denn beim Hinspiel gegen den SV Kirchzarten hatte der USC bereits Federn gelassen und trotz klarer Dominanz in den ersten beiden Sätzen einen Satz abgegeben. «Zu Beginn der Saison hat uns in diesen Momenten noch die Konzentration gefehlt» so Kapitänin Mona Reichmann, «am kommenden Samstag wollen wir selbstbewusst auftreten und dem Gegner über alle Sätze hinweg unser eigenes Spiel aufdrücken». Dabei wird es besonders darauf ankommen, die Eigenfehlerquote im Aufschlag niedrig zu halten und die eigenen Angriffe effektiv in Punkte zu verwandeln. Der Fokus im Training lang dementsprechend vor allem auf Aufschlag-Annahme und der Verteilung der Pässe durch die Zuspielerinnen.

Bei einigen Spielerinnen stand zu Beginn der Woche noch ein Fragezeichen hinter ihrem Einsatz am Wochenende, nun hat sich die Kadersituation jedoch entspannt und die USC-Mädels werden mit einem fast vollständigen Kader von elf Spielerinnen antreten – eine gute Ausgangslage für das Spiel gegen den Siebtplatzierten aus Kirchzarten, der bisher lediglich zwei Spiele für sich gewinnen konnte.