Allgemein

Der Verein im Überblick

1977 wurde der Unabhängige Sportclub Konstanz 1977 e.V. gegründet. Aus den Anfängen vor fast 40 Jahren wurde mittlerweile ein Schwergewicht im südbadischen Volleyball mit über 300 Mitgliedern. Neben dem aktiven Spielbetrieb ist eine überzeugende und erfolgreiche Jugendarbeit Grundlage des Vereins. Im Moment gestalten sieben Mannschaften den aktiven Spielbetrieb, sechs Trainingsgruppen organisieren sich im Freizeitbereich und ca. 130 Jugendliche werden in den Jugendteams betreut. Von der untersten Liga am Bodensee bis zur Dritten Liga Süd reicht das sportliche Geschehen und repräsentiert damit das komplette Spektrum erfolgreicher Jugendarbeit.

In den letzten Jahren konnten Spielerinnen wie Luise Mauersberger und Melanie Iwansky in die Jugendnationalkader und den A-Nationalmannschaftskader aufsteigen. Auch im männlichen Bereich leistet der Verein hervorragende Jugendarbeit. So konnte zum Beispiel Holger Wesselmann Deutscher Beachvolleyballmeister in der U17 und U19 werden. Auch Spieler wie Patrick Speta, Kevin Foyer und Jan Danielowski wurden beim USC Konstanz ausgebildet und spielen nun in Mannschaften der 1. und 2. Bundesliga. Der USC Konstanz führt außerdem ehrenamtliche Kooperationen mit insgesamt vier Konstanzer Schulen durch und ist zudem Stützpunktverein beim Projekt „Integration durch Sport“.